Frauenwanderung und Besuch der Käserei Glocknerhof

Am Samstag, 16.10.2021 trafen sich 27 Frauen zur Wanderung im Münstertal.

Bei bestem Wetter fuhren wir mit dem Zug

von Müllheim zum Bahnhof Münstertal.

Von dort ging es per pedes zum Besucherbergwerk Teufelsgrund.

Nach einer Stärkung im urigen Bergwerksstüble

wanderten wir ein Stück entlang des Silberpfads zur Käserei Glocknerhof.

Die Hausherrin erklärte uns die Arbeit auf dem Bauernhof

und führte uns in die Käseherstellung ein.

Interessant war auch zu erfahren,

wie sehr die Bauern durch die Kuh- und Ziegenhaltung

unsere Kulturlandschaft freihalten

und dass die Glockners nur weiße Ziegen halten,

weil die auf den steilen Hängen besser sichtbar sind.

Nach einer leckeren Käseprobe wanderten

wir wieder zurück zum Bahnhof Münstertal.

 

Die Käsesorten der Käserei Glocknerhof

können ab sofort in Auggen gekauft werden.

Der Metzgereiwagen der Münstertäler

Metzgerei Durst führt auch eine kleine Auswahl

Käse vom Glocknerhof mit.

Immer montags, 9.00 – 12.30 Uhr auf dem Rathausplatz.

 

 

   

 

LandFrauen Ausflug zum Obstparadies Geng in Staufen 30 LandFrauen und -Männer

(natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona Vorschriften)

sich über den Obstanbau ohne Gifte informieren.

Herr Geng hat uns sein beeindruckendes und vielseitiges Wissen

über die Zusammenhänge des Obstanbaus im Rahmen

des ökologischen Gleichgewichts anschaulich vermittelt.

Wir kamen zu der Feststellung,

dass in seinen Gärten paradiesische Zustände herrschen.

Für die Verarbeitung der vielfältigen Obstsorten

ist Herr Geng Junior verantwortlich,

der uns mit diversen Kostproben

seiner Produkte während der Führung verwöhnte.

Im hofeigenen Laden konnten wir im Anschluss der Veranstaltung

Säfte, Liköre, Essige, Fruchtaufstriche

und vieles mehr in bester Bioqualität erwerben.

 

 

 

CleanUp-Days in Auggen

Wir LandFrauen trafen uns am Samstag, 24.07.21, am Bahnhof in Auggen,

zur Müllsammelaktion „CleanUp-Days“.

Dank der Regenpause konnten wir loslegen und sammelten rund um den Bahnhof

und den angrenzenden Straßen auf der Westseite fleißig den Müll ein.

Das Ergebnis von knapp zwei Stunden sammeln:

4 Säcke Müll, 2 Autoreifen, mehrere Dosen und Flaschen und sehr viele Zigarettenkippen.

Zum Abschluss gab es im LandFrauenraum ein gemütliches Vesper.

Dieser „CleanUp-Day“ war ein voller Erfolg,

den wir gerne nächstes Jahr wieder unterstützen werden.